Austrian Airlines will Flotte ausbauen

(TI) Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines hat bekannt geben lassen, dass eine Ausweitung der Flotte vorgesehen ist. Mit der Erweiterung sollen in Zukunft zwei weitere Airbusse vom Typ A320 an den Start gehen. Es ist laut Vorstand der Austrian Airlines (AUA) in Planung, dass die Flieger auf der Mittelstreckenflotte eingesetzt werden. Bislang wurde dieser Bereich zusätzlich von zwei Langstreckenmaschinen bedient, die in Zukunft nun wieder ihre ursprünglichen internationalen Strecken bedienen sollen.

Wie es vom Vorstand der AUA gegenüber der Presse verkündet wurde, werden die neuen Flugzeuge ab April 2011 an die Austrian Airlines übergeben und können dann ihre Routen fliegen. Noch ist jedoch nicht klar, ob die Airbusse direkt gekauft oder vielleicht nur geleast werden. Verhandlungen darüber werden noch mit dem Mutterkonzern Lufthansa stattfinden. Laut Unternehmensangaben sollen zudem neue Langstreckenflüge in Betracht gezogen werden, die in Zukunft von AUA angeboten werden sollen.