Der Airbus A380 schafft Platz am Himmel

(NI) Das Wachstum der Airlines sorgt für Platzmangel am Himmel, berichtet Caravan-News.de. Sowohl auf den Flughäfen als auch in luftigen Höhen stoßen die Fluggesellschaften immer häufiger an ihre Grenzen, zu viel Flugzeuge sind unterwegs.

Der Airbus A380 sorgt nun dafür, dass weniger Flugzeuge nötig sind, um zu fliegen. Mit seiner Fähigkeit, 550 Passagiere zu befördern, verfügt er über 40% mehr Kapazität als die Boeing 747 und kann somit fast eine komplette Maschine einsparen. Das schafft Platz am Himmel, meint auch die Lufthansa, die inzwischen 200 Bestellungen und 15 Festbestellungen verzeichnen konnte. Aber der Airbus A380 ist nicht einfach nur groß. Er verfügt darüber hinaus über einen Komfort, der kaum Wünsche offen lässt. Ein wenig Geduld musste die Lufthansa schon zeigen, denn die Lieferung verzögerte sich mehrfach. Nun ist es aber vollbracht und die größte Passagiermaschine der Welt nimmt Ende August mit drei wöchentlichen Flügen von Frankfurt nach Peking ihren Flugverkehr auf.

Quelle: www.caravan-news.de