Flugzeugbau: Boeing und Airbus bekommen Konkurrenz

(BE) Bisher war das Bild immer das Gleiche: Wenn es um Milliarden-Aufträge beim Flugzeugbau ging, stellt sich nur die Frage, ob der Zuschlag an Boeing oder Airbus geht.

Die beiden Flugzeugriesen teilten den Markt quasi alleine unter sich auf. Doch aus der Doppelkraft könnte bald ein Dreigestirn werden. Der russische Flugzeugbauer Suchoi schickt sich an, den beiden Unternehmen ernsthafte Konkurrenz zu machen, das berichtet die Frankfurter Rundschau. Mit dem Superjet-100 hat das russische Unternehmen einen Flieger auf den Markt gebracht, der sich hinter den Maschinen von Boeing und Airbus nicht verstecken muss. Es ist das erste neu entwickelte Modell seit dem Ende der Sowjetunion. Suchoi hat bereits 30 Maschinen im Wert von rund einer Milliarde Dollar verkauft. Das ist zwar im Vergleich zu den bombastischen Aufträgen der beiden Markführer nur eine Kleinigkeit. Doch China, Kanada, Brasilien und Japan haben bereits Interesse am Superjet-100 angemeldet. Mittelfristig werde das Duopol kippen, das räumte schon jetzt ein Airbus-Sprecher ein.

Quelle: www.fr-online.de