Archiv für die Kategorie 'Flugzeuge'

Mai 30 2011

Mit einem Wasserflugzeug fliegen

Abgelegt unter Flugzeuge

Fliegen ist eine spannende Angelegenheit, natürlich nur für denjenigen, der es mag. Noch spannender ist aber der Flug mit einem Wasserflugzeug. Wenn hier allgemein vom Fliegen die Rede ist, ist nicht der Flug mit einer großen Passagiermaschine gemeint. Hier sitzt der Fluggast in einer Stuhlreihe und bekommt, wenn er nicht direkt am Fenster sitzt, eigentlich kaum mehr mit, dass er tatsächlich fliegt.

Richtig spannend wird es, wenn man in ein Wasserflugzeug einsteigt. Es beginnt schon damit, dass bei uns ein Wasserflugzeug eine sehr seltene Erscheinung ist. Man kennt diese Art der Fortbewegung eher aus Kanada, wo es außer viel Wasser nur wenig Möglichkeiten gibt, die Entfernungen zumutbar zu überbrücken. Bei uns kann man zumindest in Hamburg und Berlin noch mit einem Wasserflugzeug in die Luft gehen. Auch am Bodensee taucht bisweilen eines auf. Ein Wasserflugzeug startet und landet auf Potons oder Kufen, die über das Wasser gleiten und schwimmfähig sind. Die Maschinen sind meist nur für wenige Passagiere konstruiert.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 24 2011

Das Flugzeug als sicheres und beliebtes Fortbewegungsmittel

Abgelegt unter Flugzeuge

Die Fortbewegung mit dem Flugzeug ist bei den Deutschen mittlerweile sehr beliebt, weil man so schnell und bequem zum nächsten Urlaubsort kommt. Daher hat sich das Flugzeug mittlerweile als Transportmittel – vor allem in Bezug auf den Familienurlaub durchgesetzt. Wer will schließlich mit quengelnden Kindern auf der Rückbank bis nach Spanien mit dem Auto fahren, wenn der gleiche Weg in nur wenigen Stunden zurückgelegt werden kann? Zudem ist ein Flug für Kinder jeden Alters eine spannende Sache und macht schon die sonst eher langweilige Anreise zu einem tollen Urlaubserlebnis. Auch für eine Dienstreise oder einen kurzen Städtetrip bieten sich Flüge an. Vor allem die sogenannten Billig-Flieger konnten sich in diesem Bereich durchsetzten. Wer frühzeitig einen Flug in eine der europäischen Metropolen bucht, kann sich nicht nur an günstigen Preisen erfreuen, sondern hat auch noch eine große Auswahl bei den Flugzeiten. So kann man bei einer geschickten Buchung bereits früh am Morgen losfliegen und am letzten Tag des Kurzurlaubs erst abends wieder abreisen. So kann man während des Städtetrips die drei oder vier Tage in Berlin, London oder Paris voll ausschöpfen und viel von der Stadt und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten sehen.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Sep 16 2010

A350: Airbus zieht es nach China

Die Zukunft von Airbus ist chinesisch. Zumindest teilweise. Das weiß der FOCUS zu berichten. Denn zukünftig sollen Teile des A350 auch in China hergestellt werden. Airbus erhofft sich durch diesen Schritt lukrative Aufträge aus dem Fernen Osten.

Insgesamt sollen 5 Prozent der Komponenten für den A350 aus China kommen. Airbus arbeitet in diesem Bereich mit dem chinesischen Unternehmen Commercial Aircraft Company (CAC) zusammen. Wie Airbus verlautbaren ließ, werden durch CAC kohlfaserverstärkte Kunststoffe zweier verschiedener Komponenten produziert. Die Zusammenarbeit könnte sich für Airbus schon bald positiv auswirken. Medienberichten zufolge verhandelt das Unternehmen derzeit über den Verkauf von 120 Flugzeugen nach China. Doch das soll erst der Anfang von weiteren Geschäften sein. In Zukunft sollen bis zu 200 Flugzeuge nach China verkauft werden. Dazu gehört unter anderem auch der Superairbus A380. Für Airbus kann sich also im Fernen Osten noch so einiges tun.

Keine Kommentare

Aug 18 2010

Flugzeugentwicklung: Fliegen mit freiem Blick

Abgelegt unter Flugzeuge,Nachrichten

(TI) Der Blick aus den kleinen Fenstern einer modernen Passagiermaschine bietet nur eingeschränkten Genuss. Man sieht nur sehr kleine Ausschnitte der Welt da draußen. Und sitzt man nicht direkt am Fenster, ist der Ausblick noch trauriger.

Das soll in Zukunft anders werden, wie die Süddeutsche berichtet. Kreative Airbus-Ingenieure und kluge Hamburger Wissenschaftlicher sollen durch einen Wettbewerb zeigen, wie das Fliegen der Zukunft aussieht – und wie viel man sieht. Im Jahr 2050 soll es die Möglichkeit geben, Teile eines Flugzeuges transparent zu machen und soso neue Ausblicke zu ermöglichen. Eine direkter Blick aus 10.000 Metern auf die Alpen unter den Passagieren oder das Betrachten der Milchstraße bei Nacht über den Köpfen der Reisenden soll die Faszination am Fliegen deutlich erhöhen. Der Ingenieur Axel Krein von Airbus arbeitet mit Hunderten von Mitarbeitern daran, in Zukunft das Fliegen zu einem völlig neuen Erlebnis werden zu lassen.

Keine Kommentare

Jul 30 2010

Moskau: Flugzeugentführung missglückt

Abgelegt unter Flugzeuge,Nachrichten

(TI) Es war ein Kind, das dazu beitrug, die Entführung eines Flugzeuges in Russland zu verhindern.

flugzeugentführungWie die Süddeutsche in ihrer Online-Ausgabe berichtet, hatte in Moskau ein Mann aus dem Nordkaukasus eine Passagiermaschine in seine Gewalt gebracht. An Bord befanden sich 100 Menschen. Kurz nach der Landung der Maschine hatte der Mann versucht, einen Anruf beim Regierungschef Wladimir Putin zu erpressen. Über die Gründe des geplanten Anrufes ist nichts bekannt. Als nach zwei Stunden einem Kind schlecht wurde, gestattete der Geiselnehmer Ärzten, an Bord zu kommen. Diese waren jedoch nicht echt, sondern verkleidete Geheimdienstler. Der 40-Jährige konnte von den „Ärzten“ überwältigt werden. Bei der versuchten Flugzeugentführung gab es keine Verletzte, die Passagiere kamen mit dem Schrecken davon.

Keine Kommentare