Gehörschutz im Flugzeug

Vielflieger und Fernreisende haben eines gemeinsam: Sie verbringen viele Stunden im Flugzeug. Für einige Menschen ist das Fliegen dabei nicht nur ein Verkehrsmittel, das sie bequem und schnell von einem Ort zum anderen Transportiert, sondern ein echtes Problem. Denn der Druckausgleich funktioniert nicht immer einwandfrei. Ohrenschmerzen oder ein unangenehmes Druckgefühl im Ohr sind die Folgen. Und wer kann sich das schon leisten? Während Vielflieger häufig Geschäftsreisende sind, die von einem Termin zum nächsten rund um die Welt jetten und immer topfit sein müssen, haben Urlauber lange für ihre Reise gespart und möchten den Urlaub unbeschwert genießen. Für alle Fälle gibt es eine Lösung: Einen Gehörschutz fürs Flugzeug. Es gibt spezielle Gehörschutzvarianten, die dafür konzipiert sind, den Druck, der bei Start und Landung entstehe, zu mildern. Auf diese Weise gehören die lästigen Ohrenschmerzen nach Flugreisen der Vergangenheit an.

Aber nicht nur Personen, die mit dem Druckausgleich bei Start und Landung Probleme haben, sollten einen Gehörschutz im Flugzeug tragen. Auch wer empfindlich auf Lautstärke reagiert oder sich durch monotones Brummen oder Dröhnen gestört fühlt, sollte auf einer Flugreise zu passenden Ohrenstöpseln greifen. Es gibt verschiedenen Varianten des Gehörschutzes, die für unterschiedliche Bedürfnisse ausgelegt sind. Wer sich im Flugzeug gerne einen Film ansieht oder Musik hören möchte, sollte zu einem speziellen Kopfhörersystem greifen, das die Umgebungsgeräusche dämmt und damit die Musik oder den Film besser hörbar macht. Wer hingegen absolute Ruhe möchte, um Schlafen zu können, sollte zu einem Gehörschutz in Plug-Form greifen, der Geräusche dämmt, gleichzeitig aber eine Belüftung des Ohres ermöglicht.

Wer häufig im Flugzeug unterwegs ist, dem sind wiederverwendbare Ohrenstöpsel zu empfehlen. So lassen sich Kosten sparen und die Flüge in Ruhe verbringen.
Die meisten Varianten des Gehörschutzes sind heute so unauffällig, dass sie kaum bemerkt werden. Selbstverständlich gibt es aber auch bunte Produkte oder sogenannte Kapselgehörschutz-Varianten – je nach Bedarf oder Vorliebe.