Lufthansa bildet 220 Airbus-Piloten aus

(SE) Rund 10.000 Schaulustige konnten in Rheinmünster auf dem Flughafen Baden Airport bewundern, wie Piloten der Lufthansa Trainingsflüge mit dem Airbus A380 absolvierten.

Das berichtete FAZnet. Den ganzen Tag über landeten und starteten die Maschinen, sodass die Piloten mit dem nötigen Können ausgestattet wurden, um später andere Piloten schulen zu dürfen. Allein in diesem Jahr will die Lufthansa 120 Piloten ausbilden, im kommenden Jahr sollen noch einmal 100 dazu kommen. Für die interessierten Besucher war es etwas ganz Besonderes, diesen Schulungen beiwohnen zu können. Um das größte Passagierflugzeug der Welt bei seinen Einsätzen beobachten zu können, waren die Gäste mit Autos, Bussen und Fahrrädern angereist. Schon am frühen Morgen waren die größten Fans, die sogenannten „Planespotter“ in der Einflugschneise und auf einer Plattform erschienen, um sich die besten Plätze zu sichern.

Quelle: www.faz.net