New York: Air Force Two räumt Piper aus dem Weg

(BE) Es ist die zweitwichtigste Maschine Amerikas. Das Flugzeug Air Force Two fliegt den Vizepräsidenten zu wichtigen Terminen. In diesem Fall war der Anlass des Fluges jedoch das Ende der Ferien.

Vizepräsident Joe Biden und seine Frau Jill wollten in der Boeing C-32 gerade zurück nach Washington starten, als das Unglück passierte. Die umgebaute Boeing 757 pustete eine kleine Piper einfach aus dem Weg. Am Rand der Piste vom Flugplatz West Hampton, das etwas 120 Kilometer von New York entfernt liegt, stand das Flugzeug offenbar sehr ungünstig. Allein die Nähe der Air Force Two reichte aus, um die Piper umzupusten. Es waren die Treibwerke, die dafür sorgten, dass die kleine Maschine wie ein Spielzeugteil bewegt wurde. Die US-Luftwaffe teilte mit, dass es bei dem Vorfall keine Verletzten gegeben habe. Glücklicherweise war die Touristenmaschine zum Zeitpunkt des Vorfalls leer.