Teneriffa – die Insel für Kultur- und Naturfans

Wer an die Kanarischen Inseln denkt, hat sofort Strand, Sonne und Meer im Sinn. Wussten Sie jedoch auch, dass Teneriffa, die größte dieser zu Spanien gehörenden Inselgruppe ein toller Urlaubsort für Kultur- und Naturliebhaber ist?

Teneriffa beheimatet zwei Weltkulturerbe, einen Nationalpark, und zahlreiche Naturschutzgebiete mit prähistorischer Flora. In der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife werden das ganze Jahr über kulturelle Veranstaltungen angeboten. Nicht zu vergessen ist die interessante Kolonialgeschichte der Insel, die sich anhand der Architektur und in Museen zurückverfolgen lässt.

Naturliebhaber und Kulturtouristen kommen als Besucher auf Teneriffa voll auf ihre Kosten. Wer bei den Reisekosten sparen möchte, kann sich Flüge nach Teneriffa von Condor buchen. Auf jeden Fall sollte der Teneriffa-Tourist einen Besuch im Teide Nationalpark einplanen. Dort kann man den Pico de Teide, mit 3178 Metern der höchste Berg und Vulkan von Spanien, erklimmen. Der Pico de Teide steht auf der Liste der UNESCO-Weltnaturerbe. Der 1954 eröffnete Teide Nationalpark ist zudem für seine biologischen und vulkanischen Besonderheiten berühmt und gilt daher als Naturschutzgebiet.

Wer sich für alte Architektur- und Kolonialgeschichte interessant, sollte die Städte und Dörfer der Insel besuchen. Die Architektur der ehemaligen Hafenstadt Garachico erinnert mit ihren alten Klöstern, Kirchen und Herrenhäusern an ihre genuesischen Gründer.

San Cristóbal de La Laguna, die zweitgrößte Stadt auf der Insel und im Norden gelegen, beherbergt eine historisch absolut sehenswerteAltstadt, die 1999 zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt wurde. Einheimische haben SanCristóbal de La Laguna auch „Florenz der Kanarischen Inseln“ getauft aufgrund ihrer zahlreich erhaltenenalten Kathedralen und Klosterabteien.

Die Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife ist Veranstalter des Karnevals von Santa Cruz. Der Karneval eine Attraktion, die jeden Februar Touristen aus aller Welt auf die Insel lockt. Er gilt als zweitbekanntester Karneval auf der Welt, nur noch übertroffen vom brasilianischen Karneval von Rio de Janeiro. Die Tradition des Karnevals lässt sich historisch bis auf die Ära der ersten europäischen Siedler zurückverfolgen. Die Veranstaltung zieht sich über den Zeitraum von einer Woche hinweg, mit offiziellen Umzügen durch die Stadt und Menschen, die ausgelassen auf den Straßen miteinander feiern. Detaillierte Informationen zur Insel Teneriffa findet man hier: http://www.webtenerife.de/